1,80€

Gesammelt

4

Heroes

morethanshelters e.V.

< Humanitäre Hilfe

1,80€ Gesammelt

4 Heroes

morethanshelters e.V. | Helpfreely.org

Schließen Sie sich unserem gemeinnützigen Netzwerk an
Wie gewohnt einkaufen
Diese Marken werden eine Spende abgeben

Mehr Infos

MORE THAN SHELTERS - A Home for Refugees Das Ziel von MORE THAN SHELTERS ist es, lebenswerte Bedingungen für Flüchtlinge weltweit zu schaffen. Ob in einem Flüchtlingscamps in Jordanien, in Erdbebenregionen in Nepal, auf der griechischen Insel Lesbos oder auch in Deutschland - wir möchten Menschen in Not ein würdiges Zuhause und einen geschützten Rückzugsort ermöglichen. Hierfür wurde das flexibelste Shelter System weltweit entwickelt: Das DOMO. Ein festes, stabiles Tragwerk, das mit unterschiedlichen Außenwänden je nach Region und klimatischen Bedingungen ausgestattet werden kann. In der humanitären Hilfe setzen wir das DOMO als Unterkunft für bis zu 10 Personen. In der aktuellen Notsituation in Deutschland wird es als „sozialer Raum“ für Erstaufnahmeeinrichtungen genutzt. Beispielsweise als Raum für Kinderbetreuung, Bildungsangebote, Frauenräume, Ruheräume etc.

Einige der 4 Helden, die morethanshelters e.V. unterstützen:

Sharing is caring! Teilen Sie morethanshelters e.V., um ihnen dabei zu helfen, noch mehr Unterstützung zu erhalten

Laufende Projekte

Soziale Räume in Deutschlands Erstaufnahmen Zur Unterbringung der vielen ankommenden Geflüchteten entstehen Unterkünfte, die oft tausende Menschen auf engem Raum beherbergen. Fehlende Privatsphäre, soziale Reibungen und winterliche Temperaturen führen zu defizitären, teils unzumutbaren Zuständen. Bei unseren Besuchen in Hamburger Erstaufnahmezentren und im Gespräch mit Mitarbeitern vor Ort waren die auffälligsten und meist genannten Probleme, fehlende soziale Räume und Rückzugsmöglichkeiten. Darunter leiden besonders Kinder und Frauen, denen geschützte Räume fehlen – zum Spielen, Stillen und Entspannen. Geflüchtete sind in den Unterkünften einer nahezu permanenten Tatenlosigkeit ausgesetzt. Dies kann sich in täglichen Konflikten und Aggressionen äußern. In unseren Projekten in Deutschlands Erstaufnahmen ermöglichen wir einen geschützten Platz für Kinderbetreuung, Frauenräume oder Gemeinschaftsräume für Männer. So haben Kinder einen Raum zum Spielen und noch wichtiger: Einen geschützten Ort, um ihr Trauma zu verarbeiten. Frauen können ihre Kinder ungestört stillen oder (bedeutsam in der muslimischen Kultur) sich im privaten Raum unverschleiert bewegen. Alleinreisende Männer finden einen Rückzugsort, zum Lesen, zum Zusammensitzen und zum Entspannen.

Ähnliche gemeinnützige Anliegen :

Helpfreely.org ist für den Inhalt, den Charities auf ihren Websites veröffentlichen, nicht verantwortlich.