1,00€

Gesammelt

0

Heroes

Lebenshilfe Freising e. V.

< Soziale Integration und Chancengleichheit

1,00€ Gesammelt

0 Heroes

Lebenshilfe Freising e. V. | Helpfreely.org

Schließen Sie sich unserem gemeinnützigen Netzwerk an
Wie gewohnt einkaufen
Diese Marken werden eine Spende abgeben

Mehr Infos

Als größter Träger der Behindertenhilfe im Landkreis ist die Lebenshilfe Freising mit vielen Aufgaben rund um dieses Thema betraut: Von der Frühförderung der ganz Kleinen, über integrative Kindertagesstätten und Förderschule im Profil Inklusion, integrativer Hort und Heilpädagogische Tagesstätte, bis hin zur Offenen Behindertenarbeit, Wohnen und Arbeit sowie Senioren-Tagesbetreuung deckt die Lebenshilfe den Bedarf der Menschen mit (drohender) Behinderung im Landkreis umfassend ab. Um die Inklusion auch im Bereich Arbeit voranzutreiben hat die Lebenshilfe Freising vor einigen Jahren das Integrationsprojekt Freising gGmbH gegründet. Es besteht aus einem Tagungshaus mit Restaurant, das Viva Vita, und bietet unter dem Namen SerVita Serviceleistungen rund um Haus und Garten an. Menschen mit (geistiger) Behinderung sind hier auf dem ersten Arbeitsmarkt gleichberechtigt und zu Tariflohn beschäftigt. Für diese inklusive Wirkung in der Gesellschaft ist das Projekt 2014 mit dem PHINEO Wirkt-Siegel ausgezeichnet worden.

Sharing is caring! Teilen Sie Lebenshilfe Freising e. V., um ihnen dabei zu helfen, noch mehr Unterstützung zu erhalten

Laufende Projekte

Unsere Frühförderstellen sind Anlaufstellen für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen - sei es sprachlich, motorisch oder im Spielverhalten. Oft kann durch frühe Förderung eine Behinderung verhindert werden. So wie im Falle von Ayshe und ihrem kleinen Bruder Mustafa. Die Kinder zeigten sprachliche Defizite, isolierten sich im Kindergarten und reagierten aggressiv auf Kontaktaufnahme. Die Ursache lag in der Familie. Die Mutter hatte nach langem Kampf ihren Mann, der sie regelmäßig geschlagen hatte, verlassen und war nun mit drei Kindern auf sich allein gestellt. Damit und mit der Suche nach Hilfe war sie schlicht überfordert. Das Frühförder-Team ist in so einem Fall oft das einzige Fenster, das sich öffnet, um auf einer vertrauensvollen Basis auf eine Familie einzuwirken, ihr zu helfen und das Wohl des Kindes zu wahren. Um jedoch den richtigen Weg für weitere Beratung und Hilfen – ob vom Jugendamt oder anderen Beratungsstellen – zu finden, braucht es Zeit. Zeit, die die Mitarbeiterinnen in den Frühförderstellen zusätzlich aufbringen müssen. Denn letztendlich geht es hier um Aufgaben, die nicht einfach abgelehnt werden können, auch wenn sie nicht immer klar in der Zuständigkeit einer Frühförderstelle liegen und nicht vom Kostenträger vergütet werden. Daher brauchen wir Ihre Spenden. ...damit Teilhabe gelingt!, und Kinder wie Ayshe, Mustafa und ihre Mama eine faire Chance im Leben erhalten und Teilhabe erfahren. So wie die Kids im Breakdance-Video...

Ähnliche gemeinnützige Anliegen :

Helpfreely.org ist für den Inhalt, den Charities auf ihren Websites veröffentlichen, nicht verantwortlich.